Innovativer Brückenbau – Einsatz von Carbonbeton

Carbonbeton kann Zukunft sein und einen wichtigen Beitrag zum klima- und ressourcenschonenden Straßen- und Ingenieurbau leisten. In zwei Pilotprojekten wurde der innovative Baustoff im klassifizierten Straßennetz des Freistaates Sachsen eingesetzt.

Carbonbewehrung für einen Brückenüberbau im Zuge der S 111 in Wurschen; Quelle: LISt GmbH

Carbonfaser-Matte (Gelege); Quelle: LISt GmbH

Bewehrungskorb aus Carbon für großformatige Prüfkörper; Quelle; LISt GmbH

Muster der zum Einsatz gekommenen Carbonbeton-Bewehrung an der S 111-Brücke in Wurschen und fertiggestelltes Bauwerk; Quellen: LASuV und LISt GmbH

Muster der zum Einsatz gekommenen Carbonbeton-Bewehrung an der S 111-Brücke in Wurschen und fertiggestelltes Bauwerk; Quellen: LASuV und LISt GmbH